Spezialisierte Ambulante Palliative Versorgung

SAPV ist für uns ein ergänzendes Angebot, dass Ihnen und Ihren Angehörigen in besonders belastenden Situationen hilft. Andere Dienste, wie etwa Ihr Pflegedienst, sind weiterhin für Sie da, Ihr Hausarzt bleibt Ihr Ansprechpartner in Kooperation mit unseren Palliativmedizinern.

 

Die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung richtet sich an Menschen mit einer weit fortgeschrittenen lebensverkürzenden Erkrankung. Die komplexe Symptomatik erfordert Versorgungsleistungen, die über das Angebot der Ambulanten Hospiz-und Palliativversorgung hinaus gehen.

 

Als multiprofessionelles Team, bestehend aus qualifizierten Palliativärzten und -ärztinnen, Palliativpflegekräften und einer Psychologin, bieten wir Ihnen in Ihrem häuslichen Umfeld, aber auch im Pflegeheim und den Einrichtungen des betreuten Wohnens diese umfassende Versorgung an.

 

Wir orientieren uns an Ihren Wünschen und Bedürfnissen und beziehen alle an der Versorgung Beteiligten mit ein.

  • 24 Stunden Erreichbarkeit von Arzt und Pflege

  • Linderung von belastenden Symptomen wie Schmerzen, Luftnot, Angst, Unruhe, Panik, Übelkeit, Erbrechen

  • Erstellen eines individuellen Behandlungsplanes und einer vorausschauenden Notfallplanung

  • Koordination der Versorgung im Netzwerk

  • Praktische Anleitung der Angehörigen

  • Unterstützung in der Krankheitsverarbeitung

Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen haben einen Anspruch auf die spezialisierte Palliativversorgung. Diese kann vom Hausarzt, Facharzt oder dem entlassenden Klinikarzt verordnet werden. Die Kosten der SAPV werden nach Genehmigung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

  • Hier finden Sie den Einzugsbereich SAPV des Hospiz Vereins Trier.
  • Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Kontakt:

Hospiz Trier
Ostallee 67
54290 Trier


Tel.: (0651) 9949 801

werktags 8.00 - 13.00 Uhr

 

Fax: (0651) 994 9829
E-Mail: